2reserve Tageskarte Gemeinde
Die Nr.1 bei Schweizer Gemeinden

Gemeinde Obfelden - Kanton Zürich

Weitere Details und Bemerkungen

1. Bezugsberechtigung
Bezugsberechtigt sind vorrangig in Obfelden wohnhafte Personen. Massgebend ist der zivilrechtliche Wohnsitz. Bei Bedarf und entsprechendem Vorrat können die Karten auch an Einwohner der angrenzenden Gemeinden abgegeben werden, allerdings frühestens 10 Tage vor dem entsprechenden Datum.

2. Reservation
Reservationen werden frühestens zwei Monate vor dem Reisedatum entgegengenommen. Die Karten können via Internet (www.tageskarte-gemeinde.ch), telefonisch (044 763 53 53) oder im Gemeindehaus am Schalter der Einwohnerkontrolle während den Öffnungszeiten reserviert werden. Jeder Einwohner kann die Tageskarten pro Monat maximal 5 Tage reservieren, wovon höchstens an 2 aufeinander folgenden Tagen.

3. Bezug
Der Bezug der Tageskarten muss innert 10 Arbeitstagen nach der Reservation am Schalter der Einwohnerkontrolle Obfelden erfolgen. Andernfalls werden die Tageskarten wieder zum Verkauf freigegeben aber dennoch verrechnet. Es findet kein Postversand statt.

4. Verhinderung
Reservierte, aber nicht abgeholte Tageskarten, werden zum vollen Preis verrechnet. Ein Umtausch von gekauften Tageskarten oder eine Rückerstattung des Kaufpreises im Verhinderungsfalle ist ausgeschlossen.

5. Preis
Der Preis pro Tageskarte und Benützungstag beträgt Fr. 45.00. Der Betrag ist beim Bezug der Tageskarte zu entrichten.

6. Diverses
Im Übrigen sind die Tageskarten vordatiert und können nur für diesen Tag verwendet werden. Nach Gebrauch müssen die Tageskarten der Gemeinde nicht retourniert werden. Für den Verlust von bezogenen Tageskarten wird nicht gehaftet. Ergänzend kann bei den SBB ein Klassenwechsel gelöst werden.