2reserve Tageskarte Gemeinde
Die Nr.1 bei Schweizer Gemeinden

Gemeinde Ueberstorf - Kanton Fribourg

Weitere Details und Bemerkungen

1. Bezugsberechtigung
- Die Tageskarten stehen grundsätzlich den Einwohnerinnen/Einwohnern zur Verfügung sowie Firmen, die in der Gemeinde Ueberstorf Steuern bezahlen.
- Die Tageskarten können frühestens drei Monate im Voraus bestellt werden.
- Zwanzig Tage vor dem Benützungsdatum können die Tageskarten auch an Auswärtige verkauft werden.

2. Benützungskosten
- Für die Benützung der Tageskarten wird ein Preis von Fr. 42.- pro Karte festgelegt. Rabatte irgendwelcher Art werden nicht gewährt.
- Nicht abgeholte, aber reservierte Tageskarten werden trotzdem in Rechnung gestellt.
- Aufgrund von Auslastung, allfälligen Preisanpassungen der SBB oder aus anderen wichtigen Gründen kann der Gemeinderat den Preis jederzeit anpassen.

3. Bestellungen
- Bestellungen können während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung telefonisch oder persönlich am Schalter vorgenommen werden. Über die Homepage der Gemeinde (www.ueberstorf.ch) ist die Reservation 24 h am Tag möglich.
- Die Benützung pro Einwohner/in ist uneingeschränkt. Kommunale oder dienstliche Benützungen bleiben vorbehalten.
- Die Bestellungen sind verbindlich, der fällige Betrag ist somit bei Bestellung geschuldet.
- Ausgabestelle ist die Gemeindeverwaltung Ueberstorf. Der Postversand ist ausgeschlossen.
- Die Tageskarten müssen innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Bestellung auf der Gemeinde abgeholt und bezahlt werden.
- Die Reservationen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Der Zuteilungsentscheid ist definitiv und ein Beschwerdeverfahren ist ausgeschlossen. Bei Ausnahmefällen entscheidet die Gemeindeverwaltung endgültig.

4. Verhinderung
Bereits bezogene und bezahlte Tageskarten können bis spätestens zehn Arbeitstage vor Benützungsdatum auf der Gemeindeverwaltung zurückgegeben werden.

5. Verlust
Ein allfälliger Verlust von bezogenen Tageskarten geht zu Lasten des Bezügers / der Bezügerin. Die Gemeinde lehnt Schadenersatzansprüche in jedem Fall ab.