2reserve Tageskarte Gemeinde
Die Nr.1 bei Schweizer Gemeinden

Gemeinde Bannwil - Kanton Bern

Weitere Details und Bemerkungen

Angebot / Gültigkeit

Die Gemeinde Bannwil stellt pro Tag 2 Tageskarten zur Verfügung. Die „Tageskarte Gemeinden“ wird in Form von einzelnen, für jeden Gültigkeitstag vordatierten Tageskarten ausgegeben. Die einzelne Tageskarte ist un­persönlich und übertragbar und kann jeweils von einer Person genutzt werden. Sie berechtigt am jeweiligen Geltungstag zu beliebigen Fahrten in der 2. Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs.


Bezugsberechtigung

Bezugsberechtigt sind alle in den Gemeinden Bannwil und Graben wohnhaften Personen. Einschränkung ge­mäss Auszug aus den AGB der SBB: Die «Tageskarte Gemeinde» darf nur an in der Gemeinde wohnhafte Ein­wohnerinnen und Einwohner abgegeben werden. Ausgenommen von dieser Einschränkung sind Einwohnerin­nen und Einwohner kleiner Gemeinden (Stufe E bis 2000 Einwohner), die auch weiterhin die Tageskarte der nächstgelegenen Gemeinde beziehen können.


Reservation

Die Tageskarten können online, telefonisch oder am Schalter der Gemeindeverwaltung Bannwil reserviert wer­den. Für Auswärtige Personen ist eine Reservation erst 4 Wochen vor dem Reisedatum möglich.


Kosten / Bezahlung

Die Benützungsgebühr für Einwohner aus Bannwil oder Graben beträgt Fr. 45.00, Auswärtige bezahlen Fr. 54.00 pro Tageskarte und Tag. Die Tageskarten müssen bei Abholung bar bezahlt werden. Nicht bezogene Tageskarten werden mit einer Bearbeitungsgebühr von Fr. 10.00 pro Tageskarte in Rechnung gestellt.

Bezug

Die Tageskarten müssen bei der Gemeindeverwaltung Bannwil während den ordentlichen Öffnungszei­ten persönlich bezogen werden. Es werden keine Tagekarten per Post versendet! Bei Feiertagen (Pfingsten, Weihnachten etc.) müssen die Tageskarten vorher abgeholt werden. Genaue Öffnungszeiten können unserer Homepage entnommen werden.


Verhinderung / Verlust

Ein Umtausch der gekauften Tageskarten oder eine Rückerstattung des Kaufpreises ist ausgeschlossen. Bei Verlust der Tageskarte kann die Gebühr nicht zurückerstattet werden. Auch das Ersetzen der Tageskarte ist nicht möglich.


Inkrafttreten

Die vorstehenden Weisungen treten per 22.10.2012 in Kraft.